khaleesi
Fernsehen und Filme

Games of Thrones Babynamen wachsen auf uns: Wook am witzigen Khaleesi

 

 

 

Die Top-Babynamen von 2018, wie sie von der US-amerikanischen Sozialversicherungsbehörde protokolliert wurden, sind jetzt veröffentlicht. Sie werden keine geekigen Überraschungen in den Top-10-Listen finden, aber die Daten über die zunehmende Beliebtheit von Namen zeigen, dass Game of Thrones- und Star Wars-Fans ihre Liebe zu Fantasie und Science-Fiction zum Ausdruck bringen.

 

Eine zukünftige Generation von George RR Martin-Lesern kam 2018 mit Namen wie Khaleesi (von 631 im Jahr 2017 auf 549 in der Rangliste) und Yara (von 986 auf 672) auf die Welt.

 

In den USA geborene Babys erhielten als Namen ‚Ari‘, ‚Ariyah‘ und ‚Aria‘, obwohl es schwierig ist festzustellen, ob es sich um Game of Thrones-Referenzen handelt. ‚Arya‘ belegte den 119. Platz für weibliche Namen, während ‚Aria‘ den 19. Platz belegte. Vielleicht hatten viele Opernfans letztes Jahr Babys.

 

Einige Charaktere haben nicht einmal die Top 1000 geknackt. Sie werden Cersei, Tyrion, Brienne, Sansa oder Samwell nicht auf der Liste finden. Jon Snow bekommt auch nicht viel Liebe. Die Schreibweise ‚Jon‘ loggte sich bei 754 für männliche Namen ein, während ‚John‘ auf dem 27. Platz rangierte.

khaleesi

Auf der Star Wars-Seite stieg Kylo von 1.152 im Jahr 2017 auf 865 im Jahr 2018. Rey bleibt jedoch immer noch in erster Linie der Name eines Jungen. Es hat nicht einmal die Top-1000-Liste für Mädchen gemacht.

 

Die Namen Nr. 1 im Jahr 2018 waren Liam für Jungen und Emma für Mädchen. Während Khaleesi an Boden gewann, fehlt ‚Daenerys‘ auffällig. Vielleicht, weil es so schwer ist, es richtig zu buchstabieren. Wir können George RR Martin dafür verantwortlich machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.